>>C2C – Remix Contest <<

C2C Remix Contest – Cab Canavaral remix

Die Französiche Formation C2C veranstaltet zu r Zeit einen Remix Contest. Alle Infos und die Spuren zum runterladen findet ihr hier www.c2cmusic.fr/remixcontest. Einsendungen werden noch bis 29.4.2013 möglich!

Es sind schon einige sehr gute Remixe am Start! Meine Favoriten: Hugo Kant, Vassili Gemini,Bart&Baker und Grant Lazlo wobei sicher noch einige mehr bekannte Namen aus der Electro Swing Welt hinzukommen werden.

Ich konnte es auch nicht lassen und somit steht auch ein Cab Canavaral Remix im Wettbewerb!

Die Gewinner werden über public voting ermittelt – dh das unter Umständen Computerprofis oder Leute mit riesen Netzwerken unabhängig von der Qualität ihrer Einreichungen in die Spitzenränge kommen können… (bitte dies nicht akls Unterstellung missverstehen)

Es ist also wichtig die Tracks zu unterstützen die Euch gefallen und ich hoffe meiner ist da dabei! 😉

So funktioniert das voten:
Um zu voten muß man einen Facebook account haben. Klickt beim Remix Eurer Wahl auf „Vote for this remix“ – bestätigt das facebook -app. Nun könnt ihr so vielen verschiedenen Remixe eure Stimme geben, wie euch gefallen allerdings nur eine pro Tag!

Bitte unterstützt den Cab Canavaral Remix mit eurer Stimme 1x täglich!!!!
Hier der direkt link zum anhören und voten.

http://www.c2cmusic.fr/remixcontest/remix.86416545

Advertisements

(fast) alle bisherigen Cab Canavaral Remixe

Ich habe mal alle selbstproduzierten Remixe die ich als Cab Canavaral gemacht habe zu einem Set zusammengefasst (sozusagen als kleine Werkschau). Macht auch mir selbst noch Spaß alles im Überblick zu hören…

mein Alice Francis Remix muss leider aus Labeltechnischen Gründen unter Verschluß gehalten werden und mein Skeewiff Remix wird vorraussichtlich im März auf Skeewiffs Label veröffentlicht – watch out!!!

Ich Bring Dich Um Die Ecke – Cab Canavaral Remix

Ich war mal wieder fleißig und hab einen frühen Remix etwas überarbeitet und abgestaubt. Nun erstrahlt Peter Igelhoffs „Ich bring dich um die Ecke“ in neuem Glanz. Wenn alles wie geplant läuft könnte der Track demnächst auf einer britischen Electroswing Compilation auch käuflich erwerbbar sein. Anhören könnt ihr ihn entweder auf youtube oder soundcloud.

Cab Canavaral Remixed – out now!!!

Artwork by Thomas Schnabel

Am 12.12.12 veröffentlichten Billybong Records das Album „Cab Canavaral Remixed“.

Es ist das Ergebnis eines Remix Contests der von Cirque de la Nuit (Salzburg) und Klub Swing (Wien) veranstaltete wurde. Nun gibts die Gewinnertracks sowie zwei exklusive Remixe von Skeewiff und Sound Nomaden (bei waren Teil der hochkarätig besetzten Jury) sowie die 2 Original Produktionen von Cab Canavaral als Digitales Album zum download.

Wer HQ sucht ist bei Junodownload am besten beraten.
Aber auch iTunes vertreibt das Album weltweit

 

Die Entscheidung der Jury beim Electroswing Remixcontest

Endlich wurden die Ergebnisse des Juryentscheids veröffentlicht. Nachdem die Sieger des „public votings“ auf soundcloud schon feststehen (Vassili Gemini und S-Kreama vs. Der Herfen) wissen wir endlich wen die internationale Fach – Jury bestehend aus: Alex Rizzo (Skeewiff), Tobi (Soundnomaden), Paul Hezard (Grant Lazlo), Bart & Baker, Pat Poree, Cab Canavaral sowie Billy Bernert (Billybong Records) und Dominik Tamegger (Cirque de la Nuit) aufs Sieger podest gehoben hat.

Bei I Dance Charleston war es Vassili Gemini der nicht nur die breite Masse sondern auch die Jury überzeugen konnte!

Bei „Why don’t you do right“ hatte Tez Cadey mit abstand die meisten Punkte der Jury auf sich vereinigen können!

Alle Details -inklusive ausführlichen Begründungen einzelner Jurymitglieder gibt es hier:

http://billybongrecords.wordpress.com/2012/10/03/the-jury-votings/

Hier die Siegertracks zum anhören:

Swing What You Got -Cab Canavaral extended Remix nun weltweit released

Ta ta ta taaaa! jetzt ist es soweit – meine erste EP ist nun weltweit bei vielen mp3 Download Portalen als digitaler Release erhältlich!

Es ist der erste Release des neuen Net Labels „Billybong Records“ bei dem ich als A&R tätig bin. Es ist sozusagen der Testballon, weitere Releases sind in Planung.

Wer nicht unbedingt ein Freund von iTunes ist findet hier die Links zu weiteren Anbietern wie amazon, junodownload und anderen.

Der Titeltrack wurde neu überarbeitet und um 2 intrumentalsoli verlängert und auch groovetechnisch aufgepeppt. Die Urversion erfreut sich ja nach wievor großer Beliebtheit auf Youtube (über 73.900 views!)