Buona Sera Signorina – neuer Electroswing Sampler

Am 3. März kommt eine neue Kompilation mit dem Titel Buona Sera Signorina auf dem britischen Label Green Queen Music heraus. DJ Pony Montana zeichnet sich für die Auswahl verantwortlich – und er hat einige Schätze zusammengetragen!
18 Titel, viele davon bisher unveröffentlicht von namhaften Künstlern wie Skeewiff, Swing Rovers, Grant Lazlo, Soundnomaden, ODJbox, Deladap und Dr Cat & Dj Pony lassen die Herzen der Electroswing Gemeinde höher schlagen.

 

 

 

 

 

Hier das gesamte Album zum reinhören!

Werbeanzeigen

(fast) alle bisherigen Cab Canavaral Remixe

Ich habe mal alle selbstproduzierten Remixe die ich als Cab Canavaral gemacht habe zu einem Set zusammengefasst (sozusagen als kleine Werkschau). Macht auch mir selbst noch Spaß alles im Überblick zu hören…

mein Alice Francis Remix muss leider aus Labeltechnischen Gründen unter Verschluß gehalten werden und mein Skeewiff Remix wird vorraussichtlich im März auf Skeewiffs Label veröffentlicht – watch out!!!

Cab Canavaral Remixed – out now!!!

Artwork by Thomas Schnabel

Am 12.12.12 veröffentlichten Billybong Records das Album „Cab Canavaral Remixed“.

Es ist das Ergebnis eines Remix Contests der von Cirque de la Nuit (Salzburg) und Klub Swing (Wien) veranstaltete wurde. Nun gibts die Gewinnertracks sowie zwei exklusive Remixe von Skeewiff und Sound Nomaden (bei waren Teil der hochkarätig besetzten Jury) sowie die 2 Original Produktionen von Cab Canavaral als Digitales Album zum download.

Wer HQ sucht ist bei Junodownload am besten beraten.
Aber auch iTunes vertreibt das Album weltweit

 

Die Entscheidung der Jury beim Electroswing Remixcontest

Endlich wurden die Ergebnisse des Juryentscheids veröffentlicht. Nachdem die Sieger des „public votings“ auf soundcloud schon feststehen (Vassili Gemini und S-Kreama vs. Der Herfen) wissen wir endlich wen die internationale Fach – Jury bestehend aus: Alex Rizzo (Skeewiff), Tobi (Soundnomaden), Paul Hezard (Grant Lazlo), Bart & Baker, Pat Poree, Cab Canavaral sowie Billy Bernert (Billybong Records) und Dominik Tamegger (Cirque de la Nuit) aufs Sieger podest gehoben hat.

Bei I Dance Charleston war es Vassili Gemini der nicht nur die breite Masse sondern auch die Jury überzeugen konnte!

Bei „Why don’t you do right“ hatte Tez Cadey mit abstand die meisten Punkte der Jury auf sich vereinigen können!

Alle Details -inklusive ausführlichen Begründungen einzelner Jurymitglieder gibt es hier:

http://billybongrecords.wordpress.com/2012/10/03/the-jury-votings/

Hier die Siegertracks zum anhören:

Remix Contest – Alle Remixes nun online!

Anfang August riefen Klub Shwing (Wien), Cirque De La Nuit (Salzburg) zum Electroswing Remixcontest auf! Zur Verfügung standen die Einzelspuren von 2 meiner tracks: „I Dance Charleston“ und „Why don’t you do right“. Jetzt könnt ihr Jury sein, dh. alle tracks durchhören und dann den persönlichen Favoriten supporten durch facebooklikes, comments, favorisieren, und möglichst oft anhören und sharen.
Neben dem public voting gibt es auch eine internationale Jury bestehend aus: Skeewiff, Grant Lazlo, Soundnomaden u.a.
Die Gewinnertracks werden dann weltweit digital released und sind dann über i-tunes, amazon u.v.a.m. im Handel erhältlich.

Hier alle Beitrage für I Dance Charleston

und hier für Why don’t you do right:

Happy Music von Skeewiff

Skeewiff erfreut schon seit längerem die Electroswing Community mit hervorragenden Produktionen. Sein neuester Upload auf soundcloud ist ein absoluter Knaller! Ein genialer Remix des Maple Leaf Rags der sich gleich mehrerer Original Quellen bedient und sie gekonnt zu einem Ganzen vereint. Zu hören sind die Versionen von Tommy Dorsey, Kid Ory, Humphrey Littleton und The Dukes of Dixieland perfekt kombiniert mit den Beats von Skeewiff. Und das beste: Das Ganze steht zum kostenlosen Download bereit!

Skeewiff auf Facebook